Die aktuelle Top 3 der Poliermaschinen:
(Stand September 2017)
Platz #1: Test: Einhell BT-PO 1100/2 E
Leistung: 1100 Watt
Drehzahl: 1.000-3.500 min-1
Polierteller: 180mm
Kabellänge: kurz
Einhell BTPO 1100/2 E im Test
zum Testbericht
Platz #2: Test: Rupes BigFoot
Leistung: 600W
Drehzahl: 2000 - 4400 U/min
Polierteller: 125mm
Kabellänge: kurz
Rupes BigFoot im Test
zum Testbericht
Platz #3: Test: Kunzer 7PM03
Leistung: 1200 Watt
Drehzahl: 3000 U/Min
Polierteller: 150mm
Kabellänge: mittel
Kunzer 7PM03 im Test
zum Testbericht

Finden Sie die richtige Poliermaschine auf unserem Portal!

Zur sachgemäßen, Wert erhaltenden Pflege des Autos, sei es nun ein Neuwagen oder schon einige Jahre im Einsatz, genügt es keineswegs, den Wagen ein paar mal im Jahr durch die örtliche Waschstraße zu bewegen. Eine regelmäßige Pflege des Autolacks ist für den Werterhalt des Autos unabdingbar. Mit Hilfe einer Poliermaschine, das richtige Modell vorausgesetzt, erzielen Sie schnelle und professionelle Ergebnisse beim Polieren, ohne gleich Unmengen in einen Aufbereiter zu investieren.

Zur leichteren Auswahl der richtigen Poliermaschine haben wir auf dieser Seite die 10 besten und beliebtesten Poliermaschinen in ausführlichen Testberichten auf Herz und Nieren geprüft.

Wir...

  • Unterziehen jeder Poliermaschine einen umfassenden Test
  • Fassen die wichtigsten Erkenntnisse in entsprechenden Berichten und Beschreibungen zusammen
  • Stellen immer wieder einen Vergleich zwischen den einzelnen Poliermaschinen her
  • Gestalten Bestseller-Listen für die beliebtesten Produkte rund um die Autopflege
  • Veröffentlichen aktuelle Angebote in unserem SALE-Bereich
  • Geben wertvolle Praxistipps zur professionellen Lackpolitur mit der Poliermaschine

Nutzen Sie unsere Test-Plattform als virtuelle Kaufberatung und entdecken Sie die Poliermaschinen von Einhell, Festool, Bosch, Makita, Flex oder einem anderen Hersteller, welche ihre Vorhaben am besten unterstützt.

Poliermaschine Test Banner

Was muss eine Poliermaschine können und was muss ich beim Kauf beachten?

Grundsätzlich ist es empfehlenswert, sich vor dem Kauf über die Vor- und Nachteile der einzelnen Poliermaschinen zu informieren. Ein besonderes Augenmerk sollten Sie auf die angegebene Leistung haben. Billigprodukte aus dem Baumarkt, welche meist nicht mehr als 100 Watt Leistung liefern, sind nur bedingt sinnvoll für das Vorhaben, ihr Auto im neuen Glanz erstrahlen zu lassen.

Eine gute Poliermaschine sollte mit mindestens 700 Watt arbeiten und wenigstens 1600 Umdrehungen pro Minute leisten, um alle Arbeiten von der Lackreinigung bis zur Lackpolitur zufriedenstellend zu erledigen.

Wir geben für die Lackreinigung und die Lackpolitur folgende Drehzahlempfehlungen:

  • Lackreinigung: ca. 1500 – 1700 Umdrehungen pro Minute
  • Lackpolitur: ca. 1200 – 1500 Umdrehungen pro Minute

Die richtige Drehzahl ist extrem wichtig für wirksames Arbeiten und fehlerfreie Polierergebnisse. Wählt man die Drehzahl zu niedrig, passiert fast nichts, wählt man die Drehzahl zu hoch, „verbrennt“ man den Lack und legt in sekundenschnelle die Grundierung frei.

Exzenterpolierer oder Rotationspolierer?

Bei der Funktion der Poliermaschine unterscheidet man grundsätzlich zwei verschiedene Arten von Poliermaschinen:

  • Exzenterpolierer
  • Einfach in der Handhabung, günstig in der Anschaffung, leicht und handlich – mit diesen Attributen lässt sich die Exzenterpoliermaschine beschreiben. Diese Art von Poliermaschinen wird im Profibereich vor allem zum Nachpolieren oder zur Entfernung von kreisrunden Haarlinien, sogenannten Hologrammen, verwendet. Da die Polierbewegung der Exzenterpoliermaschine sanfter ist, weniger Lack abträgt und Hologramme verhindert, kann man Exzenterpolierer auch weniger geübten Anwendern empfehlen.

  • Rotationspolierer
  • Der gebräuchlichste Maschinentyp ist der Rotationspolierer, mit seiner kreisrunden Polierbahn, was soviel heißt, dass der Rotationspolierer immer mit einer konstanten und gleichbleibend hohen Drehzahl kreisförmig poliert. Fast ausschließlich wird mit diesem Polierertyp in der professionellen Autopflege gearbeitet, denn die kreisförmige Polierbewegung entfernt am schnellsten defekte Lacksubstanz, die es zu beseitigen gilt. Jedoch können bei unsachgemäßer Anwendung schnell Polierspuren und Hologramme entstehen.

Wir empfehlen Einsteigern die Anschaffung einer Exzenterpoliermaschine, da dieser Maschinentyp einfacher in der Anwendung ist und wohlgleich zufriedenstellende Ergebnisse erzielt.

Das richtige Zubehör ist entscheidend!

Entscheidend für ein perfektes Polierergebnis mit der Poliermaschine ist, dass alle Komponenten vorher richtig ausgewählt werden, denn nur eine Politur mit dem geeigneten Schaumstoffteller und der korrekten Drehzahl der Poliermaschine ergibt spurenfreien Hochglanz.

Bei qualitativ hochwertigen Gerät in Kombination mit den richtigen Polituren und Schaumstoffpolieraufsätzen steht ihrem glänzendem Auto nichts mehr im Wege. Eine vernachlässigte Lackoberfläche kann, wenn mit einer guten Schleifpolierpaste gekonnt maschinell gearbeitet wird, anschließend wieder wie bei einem Neuwagen aussehen.

Neben hochwertigen Poliermaschinen, haben wir Ihnen auch eine Auswahl an geeigneten Autopolituren und Schaumstofftellern aufgeführt.